Ostermarsch 2006: Für EINE Welt in Frieden

Rund 250 Teilnehmer haben am Karfreitag in Chemnitz gegen den Irakkrieg demonstriert.

Unter dem Motto "Für EINE Welt in Frieden" zogen etwa 250 Demonstranten durch die Chemnitzer City. Der von der Friedensinitiative Chemnitz veranstaltete 17. Ostermarsch wandte sich vor allem gegen den Irak- und einen möglichen Iran-Krieg. Die vom Veranstalter erwarteten 1000 Teilnehmer wurden nicht erreicht. Es fanden mehrere Kundgebungen statt. Zu Zwischenfällen kam es nach Polizeiangaben nicht.