Pärchen wollte gestohlenes Auto verkaufen

Polizisten nahmen einen Mann und eine Frau fest. Das Auto wurde im Dezember bei einem Firmeneinbruch gestohlen.

Mitteilung der Polizei:

Zeit: 24.01.2016, 22.00 Uhr
Ort: Dresden-Pennrich

Dresdner Polizeibeamte nahmen gestern Abend ein Pärchen (w/30, m/32) vorläufig fest, die einen gestohlenen Skoda Fabia verkaufen wollten. Am Abend war ein junger Mann im Polizeirevier Dresden-West erschienen und hatte die Beamten bezüglich des Verkaufes eines mutmaßlich gestohlenen Skoda Fabia informiert. Im Zuge der Ermittlungen konnten Beamte den betreffenden Wagen samt zweier Insassen auf dem Pennricher Ring festgestellt.

Eine Überprüfung ergab, dass das Fahrzeug im Dezember bei einem Firmeneinbruch an der Antonstraße mit Schlüssel gestohlen worden war. Die Polizisten nahmen daraufhin den Fahrer (32) sowie die Beifahrerin (30) vorläufig fest.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen wegen Hehlerei sowie Einbruchsdiebstahls aufgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden wird der 32-jährige Freitaler heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt.