„Palais.Gespräch“ mit Richard David Precht bei DRESDEN FERNSEHEN

DRESDEN FERNSEHEN Programmtipp:
Der Philosoph Richard David Precht ist jetzt beim „Palais.Gespräch“ in Dresden gewesen. Vor 4.000 Menschen hat er über die Digitale Revolution, Massenarbeitslosigkeit und die Notwendigkeit des Bedingungslosen Grundeinkommens gesprochen. Seiner Meinung nach werden in ein paar Jahren Computer und Roboter die Hälfte aller Arbeitsplätze wegnehmen. Viele Berufe werden überflüssig.

Hier ist ein Ausschnitt:

DRESDEN FERNSEHEN hat das „Palais.Gespräch“ – openair im Park des Japanischen Palais in Dresden – mitgeschnitten und zeigt die 2-stündige Diskussion am Wochenende in voller Länge im Programm.

Sendezeiten:

  • Samstag, 19.8., 21 Uhr
  • Sonntag, 20.8., 20 Uhr
  • Montag, 21.8., 00:30 Uhr

 

Teilgenommen am „Palais.Gespräch“ haben neben Richard David Precht auch Moderator Peter Ufer sowie Christian Felber, Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung, und der Gastgeber/Veranstalter des „Palais.Gesprächs“, Jörg Polenz.

Das „Palais.Gespräch“ ist ein fester Programmpunkt im Kalender des eintrittsfreien Kunst- und Kulturfestivals Palais Sommer, das jährlich im August im Park des Japanischen Palais an der Elbe in Dresden stattfindet.