„Palais Sommer“-Lesenacht am 18. August

Dresden - „Der Verleger will Entdecker sein. Er will helfen, neue Werte ans Licht zu fördern, neue Werte zu schaffen.“ Das sagte Samuel Fischer – seines Zeichens einer der bedeutendsten Verleger Deutschlands – bereits 1911. Mehr Literatur-Einblicke bietet die Lesenacht im Rahmen des "Palais Sommers".

Am Sonntag, dem 18. August 2019, von 16 bis 21 Uhr sind alle Interessierten ganz herzlich eingeladen, diese Vielseitigkeit zu entdecken, denn dann stellen im Rahmen einer „Langen Nacht der kleinen Verlage“ in Kooperation mit „Shakespeares Enkel – Verlagsbuchhandlung unabhängiger Verlage Dresden“ sechs kreative Verlegerinnen und Verleger sich selbst und in kurzen Lesungen ihre spannendsten Autor(inn)en sowie ein paar ihrer literarischen Besonderheiten vor. Der Abend wird grandios musikalisch umrahmt von „Oh alter Knaben Herrlichkeit“. Special Guest ist der Dresdner Lyriker Volker Sielaff, der sein neues Buch vorstellen wird, das im Herbst bei der Edition AZUR erscheint.