Palais Sommer wieder in Dresden

Vom 4. bis 28. August findet im Garten des Japanischen Palais der zweite Palais Sommer in Dresden statt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen des Palais Sommers ist frei. +++

Vom 4. bis 28. August findet im Garten des Japanischen Palais der zweite Palais Sommer in Dresden statt. Zu erleben gibt es nicht nur Film, Musik und Tanz sondern auch Hörspiel, Poesie, Malerei und Yoga. Täglich ab 11 Uhr wird der Palaisgarten zum Open-Air-Atelier für 20 internationale Künstler. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen des Palais Sommers ist frei.

Veranstalterin Simone Lade, Japanisches Palais Festspiel UG: „Wir freuen uns sehr, dass es nach einem Jahr Pause wieder gelungen ist, einen Palais Sommer in Dresden ins Leben zu rufen. Damit sind wir auf dem besten Weg, diese Veranstaltung auch in den kommenden Jahren als feste Größe in der Dresdner Kulturlandschaft zu etablieren. Mit dem Sächsischen Staatsministerium der Finanzen konnten wir dafür einen starken Partner gewinnen.“

Alle Veranstaltungen des Palais Sommer 2011 sind eintrittsfrei. Neben den kulturellen werden im Palaisgarten auch kulinarische Höhepunkte gesetzt. Die gastronomische Versorgung setzt sich bewusst von der gängigen Einheits-Gastronomie ab und bietet stattdessen kleine, besondere Köstlichkeiten.

Die japanische Pianistin Anna Kurasawa wird das Eröffnungskonzert am 4. August bestreiten, das Abschlusskonzert am 28. August spielt der Dresdner Peter Rösel. Klavierklassik der etwas anderen Art bieten Elena und Ruslan Kratschkowski aus Russland bei der Schifferklaviernacht am 17. August.

Vom 5. bis 14. August zeigen die Veranstalter bei der Klassik Filmnacht viele Klassik-Verfilmungen. Als besonderen Höhepunkt wird es am 13. August einen Gastauftritt von René Pape geben.

Weiterer Höhepunkt im Programm ist die Ballettnacht. Dafür konnten als Programmpartner die Landesbühnen Sachsen gewonnen werden. Unter dem Titel Carmen erwartet die Besucher ein dreiteiliger Ballettabend von Reiner Feistel.

Bei der Hörspielnacht (16., 23., 25. und 26. August) werden in Kooperation mit Deutschlandradio Kultur Hörspiele unter freiem Himmel geboten. So können unter anderem die Stücke Tom Sawyers Abenteuer oder Henning Mankells Begegnung am Nachmittag genossen werden.

Gemeinsam mit dem Literaturforum Dresden wird bei der Palais.Poesie (18. und 24. August) junge Literatur präsentiert. Verschiedene Autoren aus Sachsen geben hier eigene Lyrik zum Besten. Yoga im Park (15. und 22. August) lädt Besucher des Palais Sommer 2011 zum Mitmachen ein. In Zusammenarbeit mit der Dresdner Gemeinschaft zur Förderung von Yoga und Ayurveda können bis zu 100 Teilnehmer nach vorheriger Anmeldung an einer Yoga-Session im Park teilnehmen. Zur Salsa Sommernacht am 19. August sorgen die Dresdner Salsa-Band Con Tacto Lationo und DJ Andres für südamerikanische Rhythmen.

Während des gesamten Palais Sommer findet zudem täglich ab 11 Uhr das Dresdner Plein Air statt. 20 internationale Künstler machen den Palais Garten zum Open-Air-Atelier. Als besondere Kunstaktion gibt es am 7. und 14. August ein Frühstück auf der Wiese mit Aktmalerei, sowie die Nachtmalerei am 13. und 27. August. Dier Werke des diesjährigen Plein Air werden in der gleichnamigen Ausstellung ab 19. August im Japanischen Palais zu sehen sein.

Mehr Informationen unter www.palaissommer.de

Quelle: Zastrow + Zastrow GmbH

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar