Paris setzt auf Beratung durch Leipziger HHL-Studentin

Lucretia Löscher und acht weitere Studenten haben in dieser Woche dem Bürgermeister von Paris, Christian Sautter, Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung präsentiert.

Die Aufgabe für die 27-jährige Studentin im Diplom-Hauptstudium in BWL an der Handelshochschule Leipzig (HHL) und ihrem internationalen Team bestand darin, Maßnahmen zu finden, die in anderen Städten dieser Welt bereits erfolgreich umgesetzt werden. Zudem sollten die Ideen innerhalb des dreieinhalb Monate laufenden Projekts zu den bereits vorhandenen sieben thematischen Schwerpunkten
der französischen Hauptstadt wie beispielsweise Ökologie und Hochtechnologie passen. Die Studierenden nutzten für die Lösung dieser Aufgabe die Competitive Intelligence-Analyse, das heißt die strategische Auseinandersetzung mit der Konkurrenz, dem Markt und firmeninternem Wissen. Von den 31 präsentierten Maßnahmen zur Förderung der Pariser Wirtschaft werden nun 15 so oder ähnlich
umgesetzt.