Park Morgenleite: Wegeverbindung etwa eine Woche gesperrt

Passanten im Chemnitzer Stadtteil Markersdorf, die regelmäßig die Wegeverbindung durch den Park Morgenleite zwischen Paul-Bertz-Straße und Wladimir-Sagorski-Straße/VITA-Center nutzen, werden um Verständnis und Beachtung gebeten, dass diese Wegeverbindung ab Montag, 06. September 2010 für die Dauer von etwa einer Woche gesperrt werden muss.

Grund sind nach Information aus dem zuständigen Grünflächenamt der Stadt Chemnitz notwendige Reparatur- und turnusmäßige Wartungsarbeiten an Teilen der Holzkonstruktion, die an dem im Parkareal befindlichen Steg durchgeführt werden müssen.

Der 20 Meter lange und drei Meter breite Steg – eine Konstruktion aus Stahl und Holz – war gebaut worden, um den Geländeeinschnitt im Waldbereich des Parkgeländes zu überbrücken und somit auch Rollstuhlfahrern die Querung des kleinen Tales zu ermöglichen.

Das Grünflächenamt bittet die Passanten um Verständnis für die mit der Sperrung verbundene kurzzeitig notwendige Einschränkung.

Die Reparatur- und Wartungsarbeiten werden als Gewährleistung durch die Firma HOLZBAU Reichel, Callenberg ausgeführt.

Eröffnet worden war die von vielen Anwohnern lange gewünschte Wegeverbindung im Stadtteil Markersdorf im Frühjahr 2008. Langwierige Grundstückskäufe hatten zuvor eine schnelle Umsetzung verhindert, bevor im Sommer 2007 die Stadt Eigentümer der notwendigen Flächen wurde; nach öffentlicher Ausschreibung wurde bereits im Januar 2008 mit dem Bau des drei Meter breiten Rad- und Gehweges begonnen, Ende Mai 2008 war Eröffnung.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung