Parkeisenbahn blickt aufs neue Jahr

Chemnitz – Die Parkeisenbahn Chemnitz kann auf eine erfolgreiche Fahrsaison 2016 zurück blicken.

Rund 123.800 Besucher kamen in diesem Jahr in den Küchwald und fuhren mit der Parkeisenbahn.

Knapp 8.000 Kilometer wurden dabei auf der Schmalspurstrecke zurück gelegt.

Bis zum Saisonstart 2017, am 23. März, werden nun die Züge wieder auf Vordermann gebracht.

Was sonst noch in der Winterpause gemacht wird und was für das kommende Jahr alles geplant ist, hat uns der technische Geschäftsführer Matthias Dietel im Interview erzählt.