Parkeisenbahn dampft wieder durch den Küchwald

Bei der Chemnitzer Parkeisenbahn ist am Donnerstagnachmittag der Startschuss für die neue Fahrsaison gegeben worden.

Nach der Streckenfreigabe nutzten zahlreiche Chemnitzer die Möglichkeit, als Erste eine kostenlose Runde durch den Küchwald zu drehen.

Im vergangenen Jahr konnten die Parkbahner rund 140.000 Fahrgäste verzeichnen – das beste Jahr in der über sechzigjährigen Geschichte der Einrichtung.

Zum Saisonstart war auch die neue Schrankenanlage am Übergang zur Festwiese zum ersten Mal im Einsatz.

Damit soll die Sicherheit in diesem Bereich für alle spürbar verbessert werden.

Für dieses Jahr sind rund um die Parkeisenbahn wieder zahlreiche Veranstaltungen geplant.

Als nächstes steht Anfang April das Osterhasenkinderfest in den Startlöchern.

Für Mitte Mai ist das neugestaltete Ballon- und Tanzfest geplant.

Im September soll eine große Spiel- und Märchennacht stattfinden.