Parkende Autos gerammt

Ein Ford Maverick befuhr in der Nacht zum Donnerstag, gegen 3.25 Uhr, die Max-Saupe-Straße in Richtung Frankenberger Straße.

Dabei stieß er gegen einen am rechten Fahrbahnrand parkenden VW Passat. Im Anschluss wendete der Ford-Fahrer und versuchte, auf der gegenüberliegenden Straßenseite am Fahrbahnrand einzuparken. Dabei rammte er einen parkenden Alfa Romeo. Bei den Kollisionen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8.000 Euro.

Als die Polizei an der Unfallstelle eintraf, befand sich ein 20-Jähriger bei dem Ford. Der junge Mann steht im Verdacht, den Ford gefahren zu sein, bestreitet dies aber. Er stand erheblich unter Alkoholeinfluss, wie ein durchgeführter Atemalkoholtest mit einem Wert von 2,32 Promille ergab.

Es wurde die Blutentnahme angeordnet. Den Führerschein des 20-Jährigen stellten die Beamten sicher.