Parkkunst im Grünfelder Park

Waldenburg. Gigantische Fahnen zierten die Parkwiese in Waldenburg. Die Besucherresonanz des Kunstspektakels ließ wetterbedingt zu wünschen übrig.

Waldenburg (UW). „Suchen sie Sonne, schönes Wetter und gute Laune? Dann sind sie hier falsch“, so wurden teilweise die Besucher der „3. Parkkunst“ in Waldenburg am Samstag begrüßt.

Der Regen sorgte für eine ganztägige Besucherflaute und für Frust bei den Standbetreibern. Erst am Sonntag kamen die Gäste in Scharen und bestaunten die Megakunstwerke.

Die Ausstellung „100 Fahnen plus x“ sorgte bei den Gästen für viel Staunen. Übergroß wehten die Fahnen auf der Parkwiese und waren weithin sichtbar. Ein Garten- und Kunstmarkt sowie die Muldenfähre der Feuerwehr, ein Kinderkunstprojekt und vieles mehr sorgten für Abwechslung.