Parkscheinautomaten außer Betrieb

Die Parkscheinautomaten in Chemnitz sind ab Mittwoch außer Betrieb.

Laut Stadt werden die Ausgabefächer verbarrikadiert und die Geräte selbst abgeschaltet. Das dient zum Schutz der Automaten, damit diese nicht durch Feuerwerkskörper beschädigt werden können.

Noch bis 4. Januar bleiben die Automaten außer Betrieb. Während dieser Zeit ist das Parken kostenfrei, dennoch sollte eine Parkscheibe eingelegt werden. Auch die CVAG schützt ihre Fahrkartenautomaten. Die Geräte werden abgeschaltet und verschlossen.

Fahrkarten müssen dann in den öffentlichen Verkehrsmitteln, oder beim Fahrer selbst gekauft werden.
Auch der Bus- und Bahnbetrieb ändert sich durch den Jahreswechsel. Silvester verkehrt der Fahrbetrieb bis 19.00 Uhr wie Samstags. Danach gibt es ab 19.40 Uhr bis 22.40 Uhr alle 60 Minuten ein Rendezvous an der Zentralhaltestelle.

Die ersten Busse und Bahnen fahren im neuen Jahr als Nachtanschlüsse ab 1.10 Uhr bis 4.10 Uhr, danach verkehrt der Fahrbetrieb wie Sonntags.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar