Parlamentarischer Staatssekretär informiert bei Bürgerdiskussion

Chemnitz – Eine Bürgerdiskussion zum Thema Sicherheit gab es am Montagabend in Chemnitz. Der Landtagsabgeordnete der CDU Alexander Dierks hatte eingeladen, um darüber auf Landes- und Bundesebene zu informieren und einen Diskurs anzuregen.

Unterstützt wurde er dabei vom parlamentarischen Staatssekretär für Bau und Heimat beim Bundesminister des Inneren, Marco Wanderwitz.
Bei der Diskussion standen mehrere Fragen und Themen zur Sicherheit im Raum, erklärte Dierks.

Das Thema sei laut Alexander Dierks nach wie vor präsent, gerade wenn man an grenzüberschreitende und auch an die Cyberkriminalität denkt.
Die Bürgerdiskussion am Montag war eine von drei Veranstaltungen im Rahmen der Sicherheit. Zuvor hatte Alexander Dierks bereits den sächsischen Justizminister Sebastian Gemko und den sächsischen Innenminister Roland Wöller zu dem Thema eingeladen. Für die nächste Bürgerdiskussion könnte sich Dierks das Thema Gesundheit und Pflege vorstellen. Dafür wolle man dann vielleicht die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Barbara Klepsch, einladen.