Partnerin mit Beil erschlagen

Nur wenige Tage nach dem schrecklichen Mord an der Limbacher Straße, hat sich in Chemnitz-Gablenz ein weiteres Tötungsverbrechen ereignet.

Gegen 13.30 Uhr ging der Notruf bei der Polizei ein. Ein 48-jähriger Mann meldete, dass er seine Lebensgefährtin erschlagen habe. Als die Beamten eintrafen, entdeckten sie die leblose 45-Jährige im Kinderzimmer.

Der Mann war offenbar mit einem Beil auf seine Partnerin losgegangen. Laut Polizei hatte sie keine Chance. Es soll schon längere Zeit Probleme in der Beziehung gegeben haben und am Dienstag eskalierte es.

Der 48-Jährige stand unter Alkoholeinfluss. Er hatte 2,68 Promille intus. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. 

Die Polizei ist vor Ort um die Spuren zu sichern. Für Mittwoch ist eine Obduktion des Leichnams angesetzt.

Immer informiert: Mit dem kostenlosen Newsletter von SACHSEN FERNSEHEN!