Party endet mit Schüssen

Plauen: Ein tragisches Ende hat eine Geburtstagsfeier am Samstagabend in der Seestraße genommen.

Die Situation war dort eskaliert, weil sich zwei Männer wegen einer Frau stritten. Einer der beiden Kontrahenten zog eine Waffe und gab zwei Schüsse ab. Davon traf ein Projektil die Zimmerdecke, das zweite die Brust eines unbeteiligten Gastes. Der 28-Jährige musste wegen seiner schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht und notoperiert werden. Inzwischen ist der junge Mann außer Lebensgefahr.

Unterdessen läuft die Fahndung nach dem Täter. Der 31-jährige Türke hatte den Ort des Geschehens rasch verlassen. Wo er sich zur Zeit aufhält ist unklar. Die Staatsanwaltschaft Zwickau ermittelt wegen versuchten Totschlags.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar