Partyspaß endet mit Anzeige

Ein Partyspaß eines 30-Jährigen endete am Donnerstagabend mit einer Anzeige.

Der Mann, Gast einer Geburtstagsparty, hatte gegen 22.30 Uhr aus einer Wohnung im dritten Stockwerk eines Mehrfamilienhauses auf der Barbarossastraße mehrere mit Wasser gefüllte Luftballons geworfen.

Die Wasserbomben landeten auf der Straße und dem Fußweg. Zu Schaden kam glücklicherweise niemand. Der 30-Jährige bekam eine Anzeige wegen Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar