Partystreit eskaliert

Chemnitz- In der Nacht zu Sonntag ist eine Feierlichkeit im Stadtteil Furth aus dem Ruder gelaufen. Kurz nach Mitternacht kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 19-Jährigen und vier Gästen.

Ersten Erkenntnissen zufolge verpasste der 19-Jährige einem 16-Jährigen einen Kopfstoß. Daraufhin eskalierte der Streit und der 19-Jährige stach mit einem Messer um sich. Dabei verletzte sich ein 18-Jähriger schwer. Die Beamten der Polizei konnten den Tatverdächtigen kurze Zeit später stellen. Bei ihm wurde ein Atemalkoholwert von 1,26 Promille gemessen. Außerdem verlief ein Drogentest positiv. Die Polizei ermittelt nun den genauen Ablauf der Geschehnisse.