Passat schießt in den Wald

Noch rätselt die Polizei, was Ursache für einen schweren Unfall auf der Bundesstraße 156 am Montag bei Bautzen ist.

Der Fahrer eines VW Passat verliert gegen 16.45 Uhr zwischen Commerau und Lieske (Landkreis Bautzen) die Kontrolle über das Auto. Der Passat kommt von der Fahrbahn ab, schießt in den Wald und fällt mehrere Bäume.

Der 24-jährige Fahrer wird im Autowrack eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden. Der Mann kommt mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Vermutlich hatte der Fahrer wegen eines epileptischen Anfalls die Kontrolle über das Auto verloren.

Quelle: News Audiovision Chemnitz

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar