Patenprogramm erhält Bestnoten

Chemnitz- Das Patenprogramm des Internationalen Universitätszentrums der Technischen Universität Chemnitz hat beim „International Student Barometer“ 2018/2019 Höchstnoten erreicht und zählt damit zu einem der besten Betreuungsprogramme weltweit.

Dies geht aus einer Befragung von internationalen Studierenden sowie Doktoranden hervor. Die Umfrage wurde weltweit an etwa 200 Hochschulen durchgeführt. Davon an 17 Unis in Deutschland. An der TU Chemnitz nutzen Studierende aus fast 100 Nationen das Patenprogramm zur organisatorischen Unterstützung und Förderung der sozialen Integration.

Auch in anderen Kategorien des „International Student Barometer“ belegte die TU Chemnitz vordere Plätze. Im Ranking erlangte die TU Chemnitz bei den Lernräumen den 2. Platz, bei den Lebenshaltungskosten und der IT-Infrastruktur den 3. Platz. Die Immatrikulation und die bauliche Qualität/Gestaltung des Campus landen jeweils auf Platz 4. Den 7. Platz belegt die TU Chemnitz bei der Höhe der Mieten am Studienort. Die Verkehrsanbindung der Universität belegt den 12 Platz und liegt damit deutschlandweit sogar an der Spitzenposition.

Wer mehr über das Patenprogramm des Internationalen Universitätszentrums der Technischen Universität Chemnitz wissen möchte, findet hier weitere Infos.