Paukenschlag – Fünf Leipziger im EM-Aufgebot von Prokop

Leipzig – Freude beim SC DHfK Leipzig nach der Nominierung des vorläufigen EM-Kaders durch Handballnationalcoach Christian Prokop. Gleich fünf Leipziger Spieler sind im 28er-Aufgebot dabei.

Ein Paukenschlag am Dienstagvormittag beim SC DHFK Leipzig! Bundestrainer Christian Prokop hat gleich fünf Grün-Weiße für das vorläufige EM-Aufgebot der Deutschen Handballnationalmannschaft nominiert. Zum Start der Vorbereitung dürfen sich die Leipziger Weber, Pieczkowski, Janke, Roschek und Semper das Adler-Trikot überstreifen. Die Leipziger stellen damit den größten Block.
Für die Leipziger startet das Abenteuer Ende Dezember mit einem Lehrgang und anschließend zwei Länderspielen gegen Island in Stuttgart. Das endgültige Aufgebot muss dann bis zum 12. Januar benannt werden und darf maximal 16 Spieler umfassen. Während der EM kann maximal sechs Mal mit Spielern des erweiterten Kaders gewechselt werden. Die Jungs von André Haber gehen auf jeden Fall positiv in die Vorbereitung.

Die Nationalmannschaft startet am 13. Januar in Zagreb gegen Montenegro ins Turnier – Hoffentlich mit allerhand Leipziger Beteiligung.