Paunsdorf – Fünf Verletzte bei Kellerbrand

In der Nacht zum Sonntag wurde in der Gundermannstraße das gesamte Wohnhaus evakuiert, die Brandursache ist bisher unbekannt. +++

Eine wahre Horrornacht haben die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Gundermannstraße im Leipziger Stadtteil Paunsdorf hinter sich. In der Nacht, eine knappe Stunde nach Mitternacht, standen drei Kellerboxen in Flammen, beißender Qualm zog durch das gesamte Haus. Ein Teil der 10 Bewohner kann sich zum Glück rechtzeitig in Sicherheit bringen und ins Freie fliehen. Andere Mieter werden von der Feuerwehr über Leitern und eine Drehleiter gerettet. Fünf Bewohner werde wegen Rauchvergiftung dem Notarzt vorgestellt. Brandursache und Höhe des Schadens sind noch nicht bekannt. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fotos: Holger Baumgärtner