PayDay Loan – Fakten und Hintergründe zum Kleinstkredit

Was im EU-Ausland schon lange auf den Finanzmärkten angeboten wird, in Deutschland aber verhältnismäßig neu ist, sind die sogenannten PayDay Loans, auch PayDay Lending genannt.

Bei dieser Form des Kredites handelt es sich um schnell geliehenes Geld, das nach 30 Tagen, nämlich mit der nächsten Gehaltszahlung gleich „PayDay“, zurückzuzahlen ist. Eine auf Vergleiche von Finanzprodukten spezialisierte Firma, Franke-Media.net, hat sich in einem Beitrag kritisch mit dem Finanzprodukt auseinandergesetzt. Der vorliegende Bericht liefert Daten und Fakten zu dem vordergründig verlockenden Kleinkredit auf Abruf.

Die auf den ersten Blick sehr attraktiv erscheinenden Kleinkredite sind bereits ab 50 € erhältlich. Angeboten werden sie von Firmen wie Vexcash, Cashper, Kreditup und anderen. Die Fidor Bank bietet ihren Bestandskunden den so genannten „Geld Notruf“ an, der derzeit mit monatlich 100 € bzw. 199 € verfügbar ist. Das System weicht auch aufgrund der monetären Obergrenzen etwas von den Prinzipen der anderen beiden Anbieter ab, doch die schnelle Verfügbarkeit lässt den Geldnotruf in die Nähe der PayDay Loans rücken.

Da das Geld in greifbarer Nähe scheint, liegt die Hemmschwelle beim Verbraucher niedrig, ein PayDay Loan in Anspruch zu nehmen. Laut Statistik haben Privathaushalte in Deutschland Kredite in Höhe von rund 173,7 Milliarden € aufgenommen. Diesen Umstand machen sich die Anbieter von PayDay Loans zunutze. Allerdings sind die Kredite durchschnittlich mit einem hohen Jahreszins von rund 13 % belegt – es gibt allerdings auch unrühmliche Ausnahmen.

Beispiel Rechnung:

Kreditsumme 1.000 €

Zinssatz 13 %

Laufzeit 30 Tage

Kosten ca. 11 Euro

Ein Betrag von 11 Euro scheint ein angemessener Preis zu sein. Schließlich lassen sich mit diesen schnell zu bekommenden Kleinkrediten unerwartete finanzielle Engpässe überbrücken. Doch die 11 Euro sind nicht die einzigen Kosten, die zu Buche schlagen. Jeder Extrawunsch kostet auch extra.

Will ein Kreditnehmer die Rückzahlung des Kleinkredits auf zwei Monate strecken, kostet das eine Gebühr. Das Unternehmen Vexcash, das als erster Anbieter von PayDay Loans in Deutschland auf dem Markt aktiv wurde, bittet die Kreditnehmer dafür mit weiteren 49 € zur Kasse. Bezogen auf den oben genannten Kredit von 1.000 € sind das 4,9%.

Doch nicht nur für den Wunsch nach zwei Raten müssen Kunden bezahlen. Wünscht der Kreditnehmer eine Expressüberweisung am selben Tag, kommen 39 € hinzu. Wünscht er eine direkte Entscheidung, kostet das 19 €. Alternativ fordern Anbieter bei bevorzugter Bearbeitung, zum Beispiel weil die Zeit drängt, weitere 39 €.

Wohlgemerkt, diese Serviceleistungen sind optional buchbar, doch oft entscheiden sich Menschen in Geldnot dafür, damit der nötige Betrag schnellstens auf ihrem Konto eingeht.

Vexcash nimmt auch Kreditnehmer, deren SCHUFA Score im mittleren Bereich liegt. Dazu fertigt das Unternehmen ein eigenes Risikozertifikat an, das rund 10 % der angefragten Kreditsumme ausmacht.

Das Risikozertifikat gibt Auskunft über das kurzfristige Zahlungsverhalten der Kunden und die damit verbundene Ausfallwahrscheinlichkeit. Wird der Kredit gewährt, werden die Kosten auf den Kreditnehmer abgewälzt. Lehnt die Bank ab, bleiben die Kosten bei Vexcash.

Das Geld für Fidor-Kunden ist sofort verfügbar, sogar an Wochenenden. Jeder Kunde kann per Klick auf einen Mini-Kredit in Höhe von 100 € zurückgreifen. Die Kosten liegen bei 6 Euro für 30 Tage. Das kling wenig, entspricht aber einem effektiven Jahreszins von 72 %. Wenn die Summe innerhalb von 30 Tagen planmäßig zurückgeführt ist, können Kunden auf 199 € zugreifen, das kostet ebenfalls 6 € = 36,18 %. Andere Beträge sind aktuell nicht im Angebot.

Bei einem Effektivzins von 72 % bewegt man sich nahe am sittenwidrigen Rechtsgeschäft (Wucher) gemäß § 138 BGB. Das Gesetz kann hier nachgelesen werden. Dennoch, das Angebot existiert und wurde weder von Verbraucherschützern noch von der Bankenaufsicht bisher ins Visier genommen.

Dieses Finanzinstitut verleiht Beträge zwischen 100 € und  600 €. Die Laufzeiten sind zwischen 15 und 30 Tagen. Cashper vergibt Kredite an Personen mit negativem SCHUFA Eintrag und das sind laut Umfrage durchschnittlich immerhin 9% bundesweit. Sachsen liegt mit 8,3 % leicht darunter. Das liegt ein Stück weit an der guten Wirtschaftslage. Sachsen, allen voran Dresden, ist unter anderem ein wichtiger Wirtschaftsstandort im Maschinen- und Anlagenbau, für die Flugzeugindustrie und die Ernährungswirtschaft. Die Branchenvielfalt sorgt für stabile Beschäftigungszahlen und gesicherte Gehaltszahlungen.

Auch Cashper verlangt 13,9 % Zinsen pro Jahr. Außerdem werden Bearbeitungsgebühren für diverse Zusatzleistungen in Rechnung gestellt. Zwar ist niemand verpflichtet, die Zusatzangebote wahrzunehmen, doch bei Antragstellung sind die Formulare besonders sorgfältig und aufmerksam auszufüllen, damit nicht ungewollt weitere Kosten verursacht werden.

Die Anbieter von PayDay Loans verdienen kräftig. Ein Blick auf den Markt in den USA zeigt, dass bei einer Leihsumme von 100 $ im Durchschnitt Zinsen und Gebühren in Höhe von 15 $ anfallen. Bei einer Leihsumme von 300 $ zahlen Kunden 45 $ Gebühren. Damit ergeben sich effektive Jahreszinssätze in Höhe von 300-600 %. In Großbritannien wird es noch teurer für die Kunden. Der effektive Jahreszins liegt hier deutlich über 4000 %.

Kunden sehen beim Abschluss eines Kleinkredits meist nur den fixen Betrag, den sie für 30 Tage Geldleihe bezahlen müssen. Doch wer sich intensiver mit der Materie beschäftigt wird feststellen, dass einige Angebote im Bereich des PayDay Loans echter Wucher ist.

Für die Unternehmen ist dieses Geschäft höchst interessant, spült es doch gutes Geld in die Kassen. In Deutschland gibt es allerdings Regulierungsvorschriften, die die maximale Effektivzinsbelastung zumindest in überschaubaren Grenzen halten sollen. Die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) soll unter anderem die Verbraucher vor Wucherzinsen schützen.

Quellen:

Bild 1: pixabay.com © geralt (CC0 Public Domain)

Bild 2: pixabay.com © ClkerFreeVectorImages (CC0 Public Domain)

Bild 3: pixabay.com © Andi_Graf (CC0 Public Domain)