Pegida-Konkurrenz: „Bewegung für direkte Demokratie in Europa“

Ex-Pegida-Sprecherin Kathrin Oertel und weitere Mitglieder aus dem alten Orgateam wollen einen neuen Verein für direkte Demokratie in Europa gründen. +++ Interview mit Rene Jahn, ehemaliger PEGIDA-Vize, unter www.dresden-fernsehen.de. +++

(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = „//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1“; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, ’script‘, ‚facebook-jssdk‘));

Nachdem Katrin Oertel, Rene Jahn und 3 weitere vom Organisationsteam von PEGIDA zurückgetreten sind, wollen sie nun einen neuen Verein gründen.

Interview mit  Rene Jahn, ehemaliger PEGIDA-Vize

Bei dem neuen Verein soll keine Rede mehr von einer Islamisierung des Abendlandes sein.

Interview mit  Rene Jahn, ehemaliger PEGIDA-Vize

Steht Pegida jetzt kurz vor der Auflösung? Beobachter sind vorsichtig mit einer Einschätzung.

Interview mit Petra Köpping (SPD), Integrationsministerin

Interview mit Volkmar Zschocke ( B 90/ Grüne), Fraktionsvorsitzender

Am nächsten Montag wird es keinen Abendspaziergang von PEGIDA geben. Die nächste Demonstration ist für Montag den 9. Februar angekündigt. Parallel will auch der neue Verein zur Demonstration aufrufen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar