Pendler aufgepasst: Erhebliche Einschränkungen zwischen Leipzig und Halle

Leipzig/Halle - Der Hauptbahnhof in Halle wird vom 28. November bis 2. Dezember vollgesperrt werden. Pendler müssen bereits ab dem 25. November mit größeren Einschränkungen rechnen.

Pendler aufgepasst! Ab Ende des Monats müssen sich Reisende, die mit dem Zug zwischen Leipzig und Halle unterwegs sind, auf größere Einschränkungen bereit machen. Laut einer Information der Deutsche Bahn, ist der Hauptbahnhof in Halle vom 28. November bis zum Morgen des 2. Dezembers komplett gesperrt. Bereits ab dem Abend des 25. November soll es auf der Strecke zwischen den beiden Großstädten zu größeren Einschränkungen kommen. Ein Schienenersatzverkehr wird mit Bussen ermöglicht. "Bereits im Vorfeld sind alle Fahrplanänderungen in den elektronischen Fahrplan eingearbeitet worden und bei Online-Reiseauskünften (Internet, DB Navigator), in Reisezentren, Agenturen oder an den Fahrkartenautomaten abrufbar", so die Deutsche Bahn.

© Deutsche Bahn AG / Claus Weber