Penig: B95 betoniert

Am Montagnachmittag kam ein Lkw durch den Zusammenstoß mit der Leitplanke ins Schleudern, wobei sich der Fertigbeton des Anhängers über die Fahrbahn ergoss.

Ein LKW Kia mit Anhänger war am Montagnachmittag in Richtung Chemnitz unterwegs. Kurz vor einer Kreuzung , kollidierte der Kia mit der rechten Leitplanke. Der LKW samt Anhänger kam ins Schleudern und drehte sich um 180 Grad. Ein Teil des auf dem Anhänger befindlichen Fertigbetons ergoss sich bei dem Unfall auf die Fahrbahn. Der 39-jährige Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 4000 Euro. Unfallursache könnte nach dem bisherigen Ermittlungsstand unangepasste Geschwindigkeit gewesen sein. Die B95 musste für die Reinigungsarbeiten von 13.55 Uhr bis 14.10 Uhr voll gesperrt werden.