Penig: Gegen Hauswand gefahren

Als am Sonntagmorgen der 34-jährige Fahrer eines Ford den Markersdorfer Weg befuhr, hatte er vermutlich seine Geschwindigkeit nicht den bestehenden Witterungsverhältnissen angepasst.

Er kam in der Folge in einer Rechtskurve nach links von der Straße ab, wo er mit einer Hauswand kollidierte. Es entstand laut Polizei bei dem Unfall Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Verletzungen trug der 34-Jährige keine davon.