Penig/OT Wernsdorf: Im Getreidefeld gelandet und geflüchtet

Ein unbekanntes Fahrzeug befuhr zwischen dem 2. und dem 12. Juli 2012 die B 175 aus Richtung Rochlitz in Richtung Waldenburg.

Zwischen den Ortslagen Wernsdorf und Markersdorf, in Höhe der Wernsdorfer Straße 7, kam das Fahrzeug aus unklarer Ursache nach links von der Fahrbahn ab, fuhr die ca. drei Meter hohe Böschung hinab und kam in einem Getreidefeld zum Stehen. Dort fuhr man eine Runde im Feld, um wieder auf die B 175 zu gelangen und wegzufahren.

Die Fahrspuren und die damit verbundenen Schaden in Höhe von etwa 200 Euro im Getreidefeld entdeckte der Eigentümer am 15. Juli 2012 und zeigte dies der Polizei an. Diese ermittelt nun wegen des Verdachts der Unfallflucht und sucht den Verursacher sowie Zeugen.

Wer kann Angaben zu einem Unfall an dieser Stelle in der genannten Zeit machen? Wer kennt den Unfallverursacher? Hinweise erbittet das Polizeirevier Rochlitz unter Tel. 03737 789-0.