Penny-Markt überfallen

Am späten Dienstagabend, kurz vor Ladenschluss, gegen 21:30 Uhr, betraten in der Delitzscher Straße zwei mit Skimasken verkleidete unbekannte Täter einen Supermarkt und gingen zielgerichtet Richtung Kasse.

Dort bedrohten die Männer eine 28- jährige Angestellte mit einem etwa 25 cm langen Messer und forderten von ihr die Herausgabe von Bargeld. Aus Angst übergab die Angestellte mehrere hundert Euro Bargeld aus der Registrierkasse.

Laut Polizei  flüchteten beide Täter anschließend aus dem Supermarkt und fuhren mit zwei in der Nähe abgestellten Fahrrädern in Richtung Dinterstraße davon. Die Frau wurde dabei glücklicherweise nicht verletzt.  

Die Tatverdächtigen wurden wie folgt beschrieben:

1. Tatverdächtiger:
– ca. 20-25 Jahre alt  
– ca. 180 cm groß  
– mit einem dunklen Kapuzenshirt bekleidet  

2. Tatverdächtiger:
– ca. 20-25 Jahre alt
– ca. 170 cm groß  
– trug eine schwarze Lederjacke über einem dunklen Kapuzenshirt  

Die Polizei bittet Bürger, Hinweise zu den Tätern bzw. deren Aufenthaltsort geben können, sich bei der Leipziger Kriminalpolizei in der Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 22 34 zu melden.