Pepe unterstützen

Tannenberg- Einen holprigen Start ins Leben hatte der kleine Pepe aus Tannenberg. Was von vielen Ärzten für unmöglich gehalten wurde, ist nun doch wahr geworden.

© Sandra Groß

Erst vor kurzem lernte der kleine Kämpfer nämlich das Laufen ohne Hilfe. Nur dank einer speziellen Therapie in der Slowakei war dieser Erfolg möglich. Nach langem rätseln stand fest, dass der kleine Junge an einem seltenen Gendefekt, namens PPP2R5D-assoziierte neurologische Entwicklungsstörung, leidet. Leider sei dieser Defekt auch nicht Heilbar. Um den kleinen jedoch eine bestmöglich Entwicklung zu bieten, hilft eben genau jene Behandlung aus der Slowakei.

Diese beruht auf Erkenntnissen aus der Raumfahrtmedizin. Aktuell verlost die Einrichtung mittels Fotowettbewerb einen freien Platz. Wenn Sie Pepe dabei unterstützen wollen, geht das ganz einfach mit ein paar Klicks.

So funktionierts:

Um abzustimmen, gehen Sie einfach auf die Website des Adelicenter und klicken das Herzsymbol neben Pepes Foto.

Wer die meisten Stimmen hat, gewinnt einen dreiwöchigen Rehabilitationsaufenthalt im Adeli-Medical-Center.