PETA-Aktion vor den Toren des Zoo Leipzig

Die Tierschutzorganisation protestiert für artgerechte Haltung von Tieren in deutschen Zoos. +++

Am Donnerstag-vormittag protestierte die Tierschutz-organisation PETA vor dem Leipziger Zoo. Aneinander gekette Aktivisten wollten in Sträflingskostümen auf sich aufmerksam machen.

Die zukünftige Funktion der Zoos sieht PETA vorwiegend in der Aufnahme von Tieren aus schlechter Privathaltung und aus Zirkussen. Der Leipziger Zoo sieht sich hingegen als Vorreiter für eine artgerechte Haltung  der Tiere.