Pettersson und Findus sind wieder da

Ab Mittwoch kehren die beiden beliebten Helden auf die Bühne des Chemnitzer Figurentheaters zurück.

Das Stück „Armer Pettersson“ wurde wieder vom bewährten Team – Regisseur Volkmar Funke und Ausstatter Rainer Schicketanz – in Szene gesetzt. Beide begeisterten bereits vor drei Jahren die kleinen Zuschauer mit ihrer Inszenierung von „Pettersson und Findus“.

Dieses Mal muss Findus seinen schlecht gelaunten Freund Pettersson aufheitern. Der gewitzte Kater überredet ihn zum Angeln und es wird noch ein schöner Tag. Doch am Abend wartet bereits das nächste Abenteuer auf die beiden. Ein Fuchs schleicht ums Haus und Petterson und Findus müssen sich etwas einfallen lassen, um den Hühnerdieb zu vertreiben, bevor der schießwütige Nachbar ihn erwischt.

Das Stück vereint zwei weitere Episoden der Kinderbuchreihe und ist für alle Menschen ab vier. Die Premiere ist bereits ausverkauft, die nächsten Vorstellungen gibt es im April. Karten sollten allerdings schon jetzt vorbestellt werden.

Keine Party mehr verpassen: Mit dem kostenlosen SMS-Service von SACHSEN FERNSEHEN!