Pfefferspray-Attacke an Bildungseinrichtung

Chemnitz – Am Montagvormittag rief man Polizei und Rettungsdienst in eine Bildungseinrichtung in der Arthur-Bretschneider-Straße. Dort wurden sieben Personen mit Pfefferspray attackiert.

© Dresden Fernsehen

Gegen 10.30 Uhr wurden Polizei und Rettungskräfte alarmiert. Unbekannten hatten in einem Klassenzimmer mit Pfefferspray gesprüht. Danach klagten insgesamt sieben Jugendliche über gesundheitliche Beschwerden. Sie wurden zur ärztlichen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.