Pfingsten – Kurzurlaub – Auf nach Sachsen!

Der Süden Deutschlands eignet sich wunderbar für einen Kurzurlaub. Mit Bergen, Wäldern und zahlreichen Sehenswürdigkeiten gehört Sachsen zu einem der beliebten Reiseziele. Ideal, wenn nur einige Tage für den Urlaub geplant sind, so zahlen sich die kurze An- und Abreise aus, die kurze Auszeit kann wunderbar genossen werden.

Sachsen und seine wundervollen Landschaften

Sachsen wird jeden Outdoor-Freund ansprechen. Von der Sächsischen Schweiz bis ins Erzgebirge lädt die Region zu Wanderungen und Fahrradtouren ein. Der geschützte Nationalpark der Sächsischen Schweiz bringt wundervolle Landschaften hervor. Es fällt leicht, sich für diese schöne Natur zu begeistern. Eine weitere Hauptattraktivität ist das Elbsandsteingebirge. Spektakuläre Landschaften und bizarre Felsformationen überraschen bei Ausflügen in dieser einzigartig schönen Landschaft. Es lohnt sich zudem für den Kurztrip auch von Preisvorteilen zu profitieren, beispielsweise  Groupon Gutscheine nutzen und die angebotenen Preisnachlässe mitnehmen. So wird die Urlaubskasse geschont. Eine der Möglichkeiten diese Gutscheine zu nutzen, sind die Salzstollen in Dresden.

Einmalig schön - Die Kunsthistorie Dresdens

Bei einem Besuch in Sachsen sollte Dresden unbedingt besucht werden. Die sächsische Landeshauptstadt präsentiert wichtige Teile deutscher Geschichte. So gehört die wiederaufgebaute Frauenkirche zu einem dieser Zeitzeugen. Sie wurde im Jahr 2005 nach langem Wiederaufbau wieder eröffnet und ist heute dem Besucherverkehr zugänglich. Heute gilt die Frauenkirche in Dresden als Wahrzeichen der Stadt. Direkt entlang der Elbe präsentiert sich die Silhouette der Stadt und verbindet sich mit den Hügeln der Region. Zu den wichtigsten Bauten gehört der Dresdener Zwinger mit seiner Gemäldegalerie.

© Sachsen Fernsehen

Wer Lust hat, besucht die Semperoper und verbringt einen romantischen Abend bei Konzert und Dinner. Am Tage finden in einer der schönsten Opernhäuser auch Führungen statt. Die Schönheit dieses ehrenwerten Hauses ist überragend.

Dresden beherbergt die wichtigsten Museen Europas

Zwischen Gebirge und Barockbauten ist sicherlich auch Zeit, die Dresdener Gemäldegalerie zu besuchen. Immerhin handelt es sich um eine der bedeutendsten Ausstellungen weltweit! Hier sind Gemälde der alten Meister zu sehen: Rembrandt, Rubens und die berühmte Sixtinische Madonna vom italienischen Maler Raffael. Im Residenzschloss befindet sich das Schatzkammermuseum, das Grüne Gewölbe. Es gehört mit seiner umfangreichen, historischen Sammlung zu einer der größten in ganz Europa.
Nicht verpassen sollten Besucher in Sachsen die regionale Küche. Sächsische Gerichte sind köstlich und werden heute klassisch oder auf moderne Art zubereitet. Ein interessanter Urlaubstag endet mit einem wundervollen Abendessen.

Planen und fahren - Über Pfingsten nach Sachsen

Pfingsten kann kommen, denn der Urlaub ist schnell geplant! Nicht zuletzt bietet Sachsen auch interessante Wellness-Angebote. Nach langen Ausflügen ist nichts schöner, als den Tag im Spa zu beenden. Sachsen ist sehr gut zu erreichen. Möglich ist die Fahrt mit dem Auto oder der Bahn.