Pflanzaktion

Leipzigs Parks und Wälder werden jetzt noch grüner.

Im Clara-Zetkin-Park wurde heute eine Planzaktion der Stadtwerke Leipzig erfolgreich abgeschlossen. Ort des Geschehens: das Scheibenholz. Im Auftrag des Amtes für Stadtgrün und Gewässer wurde dort in den letzten Tagen kräftig gegraben, gepflanzt und erneuert.

Trotz Kälte und anfänglich trüben Himmels ließen sich die Teilnehmer der Pflanzaktion am Freitag nicht die Laune verderben. Freudig setzten sie den Spaten zum Abschluss des Projektes. Rund 500 qm Strauchflächen wurden hier auf der Grundlage von historischen Plänen bepflanzt. Aber was haben nun die Stadtwerke mit Sträuchern und Efeu zu tun?  

Interview:Raimund Otto, Geschäftsführer Stadtwerke Leipzig  

Über 20 verschiedene neu gepflanzte Straucharten werden im Frühjahr Erholungssuchende im Clara-Zetkin-Park erfreuen. In der Leipziger Auenlandschaft war das Scheibenholz an der Rennbahn schon immer besonders attraktiv.  

Interview: Inge Kunath, Amt für Stadtgrün und Gewässer  

Mit Hilfe von kommunalen Förderern hat sich in Leipziger Parkanlagen bereits einiges getan. Auch dieses Mal war die Idee der Stadwerke, die Pflanzaktion finanziell zu unterstützen, vielversprechend.  

Interview:Raimund Otto, Geschäftsführer Stadtwerke Leipzig  

Gegönnt sei es den Spaziergängern, Joggern und … den ganz kleinen Waldbewohnern.