Pilger-Ausstellung im Verkehrsmuseum

Zum Evangelischen Kirchentag im Juni dient das Dresdner Verkehrsmuseum den Pilgern nicht nur als Unterkunft und zur Verpflegung. Zeitgleich finden die Besucher eine Ausstellung vor, die sich ganz dem Thema Pilgern widmet. +++ 

Pilgern! Ein Phänomen, dass sich in fast allen Religionen und Kulturen finden lässt. Und weil Pilgern nicht nur geistiges sondern auch körperliches Fortbewegen bedeutet, widmet das Verkehrsmuseum Dresden diesem Thema eine Ausstellung.

Anlässlich des Deutschen Evangelischen Kirchentages können sich die Besucher vom 15. Mai bis 24. August über die wichtigsten Fragen des Pilgerns in den fünf größten Religionen der Welt informieren.

Gezeigt werden Hintergründe des Wallfahrens aber auch Probleme und Herausforderungen, denen die Pilger auf ihren Wegen von der Geschichte bis in die Moderne begegnen. Noch ein anderer Grund sollte zum Kirchentag viele Besucher ins Verkehrsmuseum locken.

Interview Michael Brenninger, Direktor Verkehrsmuseum

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!