Pilotenstreik auch hier spürbar

Der Pilotenstreik der Lufthansa hat am Montag auch am Flughafen Dresden für Behinderungen gesorgt.

Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit hat Lufthansa- und Germanwings – Piloten zum Streik aufgerufen.

Umfrage

Bis Donnerstag den 25. Februar gelten wegen des Streiks Sonderflugpläne. Reisende, die im genannten Zeitraum einen Flug mit Lufthansa gebucht haben, erhalten an folgender kostenfreien Hotline 0800/8506070 sowie bei der Lufthansa Informationen.

Auf dem Dresdner Flughafen wurden heute 11 Abflüge annulliert, auch in den kommenden Tagen
werden es nicht weniger Absagen. Die gebuchten Flüge wurden auf alternative Flugverbindungen verschoben. Das Ziel des Streiks ist nach Gewerkschaftsangaben die Arbeitsplatzsicherung der Piloten.

Des Weiteren kritisieren sie die Auslagerung von Arbeitsplätzen zu externen Gesellschaften.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!