Pilotprojekt soll junge Arbeitslose schneller in Beschäftigung bringen

Das Jobcenter Dresden hat ein Modellprojekt gestartet, mit dem junge Arbeitslose schneller wieder einen Job finden sollen. “WorkFIRST“ setzt dabei auf intensive Betreuung und Motivation. +++

Interview im Video mit Jan Pratzka, Geschäftsführer Jobcenter Dresden

Für „WorkFIRST“ hat das Jobcenter extra Räume mit Computer und alle für die Jobsuche notwendigen Materialien eingerichtet.

Interview im Video mit Jan Pratzka, Geschäftsführer Jobcenter Dresden

Unterstützt wird das Projekt vom Freistaat Sachsen.

Interview im Video mit Hartmut Fiedler, Staatssekretär Wirtschaftsministerium

Das Projekt soll bis Ende 2013 laufen und etwa 300 Jugendliche erreichen. Verläuft es erfolgreich, könnte es in ganz Sachsen Schule machen.

 

 

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!