Pinocchios Abenteuer im Chemnitzer Opernhaus

Der Publikumsliebling „Pinocchios Abenteuer“ kehrt am Samstag wieder auf die Bühne des Chemnitzer Opernhauses zurück.

Nach mehreren erfolgreichen Vorstellungen an der Minnesota Opera in Minneapolis verzaubert die Holzpuppe, die zu gern ein echter Junge wäre, nun wieder die Chemnitzer Zuschauer. Die fantasievolle Inszenierung ist eine Koproduktion der Opera North in Leeds und dem Theater Chemnitz und erlebte seine Premiere im Juni vergangenen Jahres.

Inzwischen wurde das Stück als „Bestes Bühnenwerk“ mit dem britischen Komponistenpreis geehrt.
Außerdem wurde es für den Theaterpreis DER FAUST in der Kategorie „Beste Ausstattung“ nominiert. Noch bis Weihnachten können kleine und große Opernfans die spannenden Abenteuer Pinocchios miterleben. Danach verabschiedet sich die Familienoper von Jonathan Dove endgültig vom Chemnitzer Spielplan.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar