Pirnaer Landstraße in Dresden wieder frei befahrbar

Ab Sonnabend kann der Verkehr auf der Pirnaer Landstraße zwischen Leubener Straße und Stephensonstraße wieder frei rollen. Die Umleitung entfällt. +++

Da die Bauarbeiten jedoch noch nicht vollständig abgeschlossen sind, bleiben einige Einschränkungen bestehen. Fahrer können noch nicht von der Leubener Straße aus nach links in die Pirnaer Landstraße abbiegen. Dafür gibt es jedoch eine kurze Umleitung über die Zamenhofstraße, Hertzstraße und Altleuben. Fußgänger können den südlichen Gehweg zwischen der Leubener und Stephensonstraße noch nicht durchgängig nutzen. Hier werden noch letzte Arbeiten ausgeführt. 

Mit der Freigabe am Wochenende erhalten die Fahrspuren in der Pirnaer Landstraße am Verkehrsknoten Leubener Straße/Zamenhofstraße in Richtung Heidenau wieder die ursprüngliche Aufteilung mit links und geradeaus/rechts. 

Der Einmündungsbereich zur Stephensonstraße ist erst teilweise fertig gestellt. Hier wird ab 4. Oktober weitergebaut. Bis voraussichtlich zum 11. November erneuern Arbeiter dann die Stephensonstraße zwischen der Pirnaer Landstraße und der Hertzstraße, einschließlich der Gleise. Zudem wird die Haltestelle Berthold-Haupt-Straße barrierefrei ausgebaut. 

Der Bauabschnitt ist in dieser Zeit für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Fahrer aus Richtung Heidenau müssen ab diesem Zeitpunkt eine Umleitung über die Kastanienstraße und die Berthold-Haupt-Straße nutzen. Stadtauswärts können sie die Baustelle über eine nördliche Verschwenkung umfahren. 

Mit der planmäßigen Wiederinbetriebnahme der Straßenbahn Ende Oktober stellen die Dresdner Verkehrsbetriebe auch die Linienführung des Schienenersatzverkehrs um. Für Fahrgäste gibt es dazu weitere Infos von der DVB AG.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar