Pkw-Aufbrüche im Chemnitzer Zentrum

Polizeibeamte kamen am Samstag bei drei Pkw-Aufbrüchen in Chemnitz zum Einsatz.

Auf der Mühlenstraße schlugen unbekannte Täter an einem Audi eine Scheibe ein und entwendeten aus dem Fahrzeug zwei Taschen mit Bekleidungsgegenständen sowie Kommunikationstechnik im Gesamtwert von etwa 2.000 Euro.

An einem VW, der auf der Bahnhofstraße abgestellt war, schlugen unbekannte Täter eine Seitenscheibe ein und manipulierten am Zündschloss.

In einen Opel drangen unbekannte Täter auf der Jägerstraße ein und durchwühlten den Fahrzeuginnenraum. Aus diesem Fahrzeug wurde nichts entwendet. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch nicht umfassend vor.