Pkw-Aufbrüche im Chemnitzer Zentrum und Schloßchemnitz

Die Serie der PKW-Aufbrüche in Chemnitz bricht nicht ab. Auch in der Nacht zum Sonntag waren wieder einige Aufbrüche zu verzeichnen.

In der Nacht zum Sonntag schlugen Unbekannte an der Nordstraße von einem Renault Clio eine Scheibe ein. Eine Sonnebrille im Wert von etwa 20 Euro holten sie sich aus dem Auto und hinterließen an diesem Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro.

Am Arndtplatz stahlen unbekannte Täter ebenfalls in den Nachtstunden zum Sonntag ein Handy Nokia und eine Digitalkamera aus einem Renault, an welchem sie zuvor eine Seitenscheibe eingeschlagen hatten. Stehlschaden in Höhe von ca. 300 Euro und Sachschaden in Höhe von rund 150 Euro wurde dem Geschädigten bescheinigt.

Aus einem Pkw Mercedes, welcher an der Bergstraße abgestellt war, wurde am Sonntag die Scheibe der Beifahrertür zerstört. Neben einem I-Pod und einem FM-Transmitter nahmen die Täter auch die im Auto hinterlegten Fahrzeugpapiere mit. Gesamtschaden in Höhe von rund 500 Euro war an diesem Tatort zu verzeichnen.

++
Mit unserem Newsletter halten wir Sie immer auf dem Laufenden. Also gleich anmelden