Pkw ausgebrannt

Zu einem brennenden Mitsubishi Space Star wurden Feuerwehr und Polizei am Donnerstagabend auf die Emilienstraße/Ecke Rudolf-Liebold-Straße gerufen.

Gegen 22.45 Uhr hatten Anwohner Flammen aus dem Pkw schlagen sehen und den Notruf gewählt. Die Berufsfeuerwehr Chemnitz konnte den brennenden Mitsubishi schnell löschen und ein Übergreifen der Flammen auf weitere Fahrzeuge verhindern.

Durch die starke Hitzeentwicklung wurde dennoch ein neben dem Mitsubishi abgestellter Citroen C4 in Mitleidenschaft gezogen.

Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.700 Euro, wobei am Mitsubishi Totalschaden entstand. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!