Pkw ausgebrannt – Hasen tot

Als am Donnerstagmittag der 72-jährige Fahrer eines Pkw Ford in Richtung Hilbersdorf fuhr, brach im Motorraum des Fahrzeugs, vermutlich wegen eines technischen Defektes, plötzlich Feuer aus.

Der 72-Jährige konnte noch anhalten und aus dem Fahrzeug unverletzt aussteigen. Der Brand wurde durch die Freiwillige Feuerwehr gelöscht. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 5.000 Euro. Der Ford brannte völlig aus. Nicht überlebt haben das Feuer zwei in einer Kiste mit dem Pkw transportierte Hasen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar