Pkw beschädigt und Beamten verletzt

Ein 39-jähriger Mann stoppte am Samstag, auf der Unteren Dorfstraße in Niederschöna, völlig grundlos einen Pkw.

 Als der 47-jährige Fahrer des BMW angehalten hatte, setzte sich der 39-jährige auf die Motorhaube und brach dann einen Außenspiegel ab.
Der Schaden an dem BMW beträgt ca. 150 Euro.
Hinzugerufene Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen noch in der Nähe des Tatortes stellen.
Der offensichtlich stark alkoholisierte Mann sollte ins Revier nach Freiberg gebracht und dort in Gewahrsam genommen werden.
Er beleidigte die Beamten und trat nach ihnen. Dabei verletzte er einen 48-jährigen Polizeihauptmeister.
Dieser konnte nach ambulanter Behandlung seinen Dienst fortsetzen.
Im Revier erfolgte dann eine Blutentnahme zur Bestimmung des Alkoholspiegels und anschließend konnte der 39-Jährige in einem Gewahrsamsraum seinen Rausch bekämpfen.