Pkw-Brand im Hechtviertel

Vergangene Nacht brannten im Dresdner Hechtviertel in der Kiefernstraße zwei Pkw. Das LKA Sachsen vermutet Brandstiftung, die Ermittlungen laufen. +++

Derzeit unbekannte Täter haben in der vergangenen Nacht kurz nach 1:00 Uhr zwei Pkw im Dresdener Hechtviertel angezündet. Es handelt sich bei den Fahrzeugen um einen grauen Audi Avant und einen schwarzen Daimler Kombi.
Beide Fahrzeuge befinden sich in Firmenbesitz und wurden zum Tatzeitpunkt privat genutzt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Der Gesamtschaden liegt bei über 100.000 Euro. Die Motivlage ist derzeit noch unklar.

Auch in Zittau brannten in der letzten Nacht gegen 00:30 Uhr zwei Pkw auf dem Außengelände der Deutschen Post AG.  Durch Beschädigung der Überdachung ist ein Gesamtschaden von ca. 30.000 Euro entstanden.
Beide Fälle wurden nach Absprache mit den jeweiligen Polizeidirektionen durch die Ermittlungsgruppe Fackel des LKA übernommen.

Quelle: Landeskriminalamt Sachsen

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!