Pkw-Fahrer übersieht Radfahrer

Montagnachmittag fuhr der 42-jährige Fahrer eines Pkw VW Golf kurz nach 16 Uhr auf der Nathusiusstraße in Richtung Delitzscher Straße, und wollte dort nach links abbiegen.

Er beachtete jedoch einen Fahrradfahrer nicht, welcher gerade die
Grundstückausfahrt einer Tankstelle laut Polizei entlang fuhr mit der Absicht, die Delitzscher Straße zu kreuzen.

Beide stießen zusammen, wobei der Radler verletzt wurde und in ein Krankenhaus zur ambulanten Behandlung gebracht werden musste.

Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Golffahrers. Sie setzten den Alkomat ein – Ergebnis: 1,08 Promille. Er musste mit aufs Revier Nord, wo die Blutentnahme durchgeführt wurde.

Nun darf sich der 42-jährige Leipziger in die Reihen der Fußgänger einordnen – sein Führerschein wurde ihm vorerst entzogen. Zudem hat er sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Tateinheit mit fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten.