PKW kollidiert mit Straßenbahn

Chemnitz- Am Donnerstagmorgen kollidierte ein PKW mit einer Straßenbahn im Lutherviertel.

Gegen 8.00 Uhr passierte ein weißer Suzuki Pick-Up die Kreuzung der Augustusburger Straße und wollte auf die Uferstraße nach rechts abbiegen. Dabei übersah der 35-jährige Fahrer offenbar eine herannahende Straßenbahn und kollidierte mit dieser. Durch den Aufprall schleuderte es den Suzuki noch gegen einen Ampelmast.

Zwei Insassen des PKW wurden leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. In der Straßenbahn befanden sich unter anderem viele Kinder auf dem Weg zur Schule. Die Insassen der Bahn wurden jedoch nicht verletzt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von circa 31.000 Euro.