Pkw fährt in CVAG-Linienbus

Chemnitz – Am Sonntagnachmittag hat sich im Chemnitzer Zentrum ein Unfall zwischen einem Bus und einem PKW ereignet.

Gegen 15.20 Uhr fuhr eine 66-Jährige Frau mit ihrem Toyota auf der Theaterstraße in Richtung Falkeplatz. In Höhe des Parkhauses am Rosenhof fuhr die Frau auf den Bus-Sonderfahrstreifen und wollte wenden.

Dabei hatte sie vermutlich den hinter ihr fahrenden Bus übersehen. Der Linienbus krachte mit hoher Wucht in die Fahrertür des Toyota. Diese verkeilte sich und die Frau musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Im Bus gab es nach ersten Informationen keine Verletzte. Der Toyota erlitt einen Totalschaden. Der Bus wurde im Frontbereich schwer beschädigt. Insgesamt entschand Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Die Straße wurde zur wurde zur Unfallaufnahme gesperrt.