PKW kracht in Citybahn

Chemnitz – Beim Zusammenstoß einer Chemnitzer Citybahn mit einem Renault ist am Donnerstagvormittag in Chemnitz ein 71-Jähriger Pkw-Fahrer leicht verletzt worden.

Laut Polizei war der Fahrer mit dem Auto gegen 10.30 Uhr auf der Annaberger Straße stadtauswärts unterwegs und wollte nach links in die Marienberger Straße abbiegen. Offenbar hatte der Pkw-Fahrer die von hinten kommende Citybahn übersehen. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß, wobei der Renault auf die andere Straßenseite geschleudert wurde.

Der Fahrer erlitt laut Polizei leichte Verletzungen und kam ins Krankenhaus. In der Bahn wurde nach ersten Informationen niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 3.000 Euro.

Der Bahnverkehr war zeitweise unterbrochen.