Pkw mit Linienbus kollidiert

Plauen: Am Montag, gegen 6:45 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 92 ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 54-Jähriger befuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinen VW Golf die B 92 aus Richtung Syrau in Richtung Plauen. Er kam aus bisher ungeklärter Ursache nach links von seiner Fahrspur ab.
In der weiteren Folge prallte er frontal gegen die linke vordere Seite eines Linienbusses. Der Golf wurde zurückgeschleudert, drehte sich und kam wieder in Fahrtrichtung zum Stehen.

Eine hinter dem Golf fahrende Opel-Fahrerin konnte trotz Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß mit dem Golf nicht mehr verhindern. Sie prallte frontal gegen dessen Heck.

Ein weiterer Pkw, der noch hinter dem Opel in Richtung Plauen fuhr, konnte zwar noch rechtzeitig Anhalten, wurde aber durch herumfliegende Fahrzeugteile beschädigt. Der 54-jährige Golf-Fahrer musste durch Kräfte der Berufsfeuerwehr Plauen aus seinem Fahrzeug befreit werden. Anschließend verbrachten ihn die Rettungskräfte schwerverletzt in das Helios Klinikum Plauen. Die drei Fahrgäste des Linienbusses blieben, ebenso wie die anderen Beteiligten, unverletzt. An den vier beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 26.000 Euro.

Zur Unfallaufnahme musste die B 92 für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen, der Verkehrswarndienst war verständigt.